Neugestaltung einer privaten Fußball-Loge beim 1.FC Union Berlin

Bei dem Entwurf einer Privatloge beim Zweitligisten mit Kultstatus 1.FC Union im Stadion an der Alten Försterei in Berlin Köpenick galt natürlich die Vereinsfarbe rot als „gesetzt“! Die Bauherren wünschten sich eine Gestaltung, die die Themen American Diner und natürlich Fußball verbinden sollte. In der Sommerpause konnte dann in rund zweiwöchiger Bauzeit eine Gesamt-Gestaltung realisiert werden, die diesem Wunsch im Detail und im großen Ganzen auf eine ganz eigene Art und Weise entspricht.
(Fotos: Stay Architekturfotografie/Karin Götz)

Projektjahr: 2017
Projektkosten: 60.000 €
Ort: Berlin-Köpenick

Die Besucher der Loge werden Willkommen geheissen!

Der Blick zum Stadion

Pfeifen-Polsterung mit „Fußball“-Stoff und passenden Applikationen

Unter dem heimeligen Baldachin in Altholz-Optik lässt es sich gemütlich sitzen

Die Bauherren brachten sich mit einer original „Wurlitzer Musicbox“ in die Gestaltung ein!

11 sogenannte „Pfeifen-Polsterungen“ an der Lehne – als Anspielung auf die Anzahl der Fußballprofis

Der Fussboden nimmt als moderner Designbelag Bezug auf das Thema „American Diner“

Eine umlaufende Lichtvoute entlang der Möblierung leuchtet in den Vereinsfarben

…und so sah die Loge vor dem Umbau aus!