Restaurant-Renovierung im Zoologischen Garten Berlin

Das Hauptrestaurant im Zoologischen Garten Berlin war in die Jahre gekommen – der vorhandene „Kantinen“-Charme sollte einer neuen, behaglicheren Gestaltung weichen. Die vorhandenen Küchenbereiche mussten dabei in das neue Konzept integriert werden, um den Budgetrahmen einzuhalten.
In nur zwei Monaten Bauzeit konnte eine moderne Gestaltung realisiert werden, die nun eine gemütliche Berliner Kaffeehaus-Atmosphäre mit Zitaten zum historischen und gesellschaftlichen Leben im Zoo verbindet. (Fotograf: Magnus Pettersson/Karin Götz)

Projektjahr: 2017
Projektkosten: 320.000 €
Ort: Berlin-Charlottenburg

Der Wintergarten

Gruppen von Leuchten in „Käfig“-Form bilden einen augenzwinkernden Bezug zum Thema Zoo

Im Hauptraum wurden an der vorhandenen Decke Stoff-Lamellen zur Verbesserung der Akustik eingebaut

Neue Lichtelemente und neues Design am vorhandenen Tresen-Baldachin

Vorhandene Tier-Gemälde werden weiterhin verwendet und eine neue, stoffbezogene, mobile Trennwand grenzt nun den nebenan liegenden Versammlungsraum flexibel ab

Der Vorher-Zustand ließ die Gäste oft fragen: „Ist das hier die Mitarbeiter-Kantine?“

Dekorative Tapete mit botanisch-zoologischen Motiven

Historische Hörner und Geweihe werden als authentische Dekorationen verwendet

Die Werbeagentur „be-mates“ entwarf passend zur Innenarchitektur ein neues Corporate Design

Der vorhandene Ausgabebereich wurde mit minimalem Aufwand in die neue Gestaltung integriert